Der Werkschutzlehrgang III dauert eine Woche und beinhaltet unter anderem Arbeitsrecht, Umweltrecht, Grundlagen der Kommunikation, Qualitätsmanagement und vieles mehr. Der Lehrgang ist auf Basis des Rahmenlehrplans der Geprüften Schutz und Sicherheitskraft (IHK) konzipiert und vermittelt den Lehrstoff auf dem Niveau für angehende Geprüfte Schutz und Sicherheitskräfte.