Um im Brandfall schnell reagieren zu können und Menschen und Sachwerte zu schützen, schreibt der Gesetzgeber die Bestellung von Brandschutzhelfern in Betrieben vor.

Die BAW bietet den kombinierten Lehrgang Räumungs- und Brandschutzhelfer nach den Standards der Berufsgenossenschaften und Arbeitsstättenrichtlinien an. Im Theorieteil der Ausbildung wird das notwendige Fachwissen zum Brandschutz, zum Verbrennungsvorgang, zu den Aufgaben des Brandschutzhelfers und der Organisation des betrieblichen Brandschutzes vermittelt. Im praktischen Teil der Ausbildung erfolgt dann der Einsatz von Handfeuerlöschern bei Bränden der Brandklasse A, B und C. So wird die Handlungskompetenz erlangt, in einem Brandfall rasch und richtig zu reagieren und das Löschvermögen eines Handfeuerlöschers voll auszunutzen.

Dauer:                4 UE Lehrgang

Abschluss:          Räumungs- und Evakuierungshelfer