Brandschutzbeauftragte beraten und unterstützen den Arbeitgeber in Brandschutzfragen, sind für Kontrollen der Brandschutzvorschriften zuständig und beurteilen Brand- und Feuergefahren. Es ist daher eine fundierte Ausbildung nötig, die mit einer Prüfung abgeschlossen wird.

Die Ausbildung zum Brandschutzbeauftragten nach vfdb-Richtlinie 12/09-01 und DGUV-Information 205-003 umfasst 72 Unterrichtseinheiten und wird in acht Tagen durchgeführt.